Somewhere over the rainbow

____________________________________

Kleiner AGUSTÍN, es tut uns so leid und es schmerzt so sehr, dass wir es nicht mehr geschafft haben eine Familie für Dich zu finden, wo Du vor Deiner letzten Reise noch einmal spüren konntest, was Liebe und Geborgenheit heißt.In unseren Herzen lebst Du weiter!!!!!

____________________________________

CHISPI war lange Zeit kränklich aber ihre Familie hatte sie mit viel Liebe wieder auf die Pfoten gebracht.  Einer glücklichen Zukunft stand eigentlich nichts mehr im Wege. Die Familie fuhr mit Chispi in den Urlaub, den die kleine Maus so genoss und als ihre Seele ganz besonders glücklich und frei war, wollte ihr Körper nicht mehr. Es scheint als hätte sie so viel Glück und Liebe im Herzen gehabt, dass sie ihre letzte Reise antreten konnte. Sie hinterlässt eine große Lücke.

_____________________________________

Die kleine NANA war ein lustiges, munteres und fröhliches kleines Hundekind, die eine glückliche Zukunft in einem Zuhause mit viel Liebe, Wärme und Geborgenheit vor sich hatte. Doch das Schicksal wollte es anders und die kleine Herzensdame fiel ohne erkennbaren Grund von einer Minute zur anderen ins Koma. Später erfuhr man, ein Hundehasser hatte Giftköder ausgelegt. Ihre Mama musste sie sehr, sehr schweren Herzens gehen lassen. Es gibt nur einen Trost: sie ist geliebt in den Armen IHRER Mama über die Regenbogenbrücke gegangen.

-----------------------------------------------------------

BORJA kam zusammen mit YURI zu einer ganz besonderen Pflegemama. Sie schaffte es, dass BORJA wieder ja zum Leben sagte und seine verletzte Seele langsam wieder heilte. Sie fand die passende Familie für ihn, doch dann schlug das Schicksal erbarmungslos zu.Wir sind fassungslos und einfach nur traurig, dass BORJA nicht mehr die Chance auf ein neues, glückliches Leben mit seiner Familie erhalten hat.Der einzige Trost ist, dass BORJA und YURI jetzt wieder vereint sind und gemeinsam ihr "Leben" am Ende des Regenbogens leben dürfen.

----------------------------------------------------------

 

 

YURI kam zu einer  Pflegemama, die ihm all ihre Liebe schenkte. Doch dann schlug das Schicksal erbarmungslos zu und YURI starb trotz mehrtägiger Intensivbehandlung in der Tierklinik in den Armen seiner Mama. Er durfte nur wenige Wochen das Gefühl von Geborgenheit und Liebe erfahren.

________________________________

Sie hatte eine liebe Familie gefunden, die sie ohne WENN und ABER in die Familie aufgenommen hätte. Sie hatten die kleine Maus schon ganz fest in ihr Herz geschlossen. Kurz vor ihrem Umzug erkrankte die Kleine schwer. Wir haben alle so gehofft und uns für YADIRA so sehr gewünscht, dass sie es doch noch schafft zu ihrer Familie reisen zu können. Ihr Herz hat aufgehört zu schlagen, doch unsere Herzen schlagen für sie weiter.

 

 

 

 

 

 

 

917815