Mai 

Nadea - ein Vierteljahr später.... So geht es ihr heute

Viele Fotos und unser Bericht auf der Extraseite.

Wir müssen Sie noch einmal um Unterstützung für die Kleine bitten.

___________________________________________________

WICHTIGES für Hundebesitzer:

 

Süßstoff - Tödliche Gefahr für Hunde

Produkte, die den Zuckeraustauschstoff Xylitol enthalten, sind für Hunde giftig. Darauf weist die Tierschutzorganisation "aktion tier" hin. Demnach könnten 0,1 Gramm Xylitol pro Kilogramm Körpergewicht des Hundes bereits ausreichen, um das Tier zu töten. Xylitol ist in vielen kalorienreduzierten Produkten wie Kaugummis, Keksen und auch Bonbons enthalten. Frisst ein Hund also eine größere Menge, muss unbedingt SOFORT der Tierarzt aufgesucht werden. Xylitol führt beim Hund zu einer massiven Insulinausschüttung. Dadurch kommt es zu einer starken Reduzierung des Blutzuckerspiegels, was nachfolgend zu Krämpfen und komatösen Zuständen führen kann.

 

 

_____________________________________________________________________

 

Tierhalter lachen mehr

Eine Umfrage hat ergeben, dass Personen, die mit einem Haustier zusammenleben häufiger am Tag lachen als solche ohne Haustier, und zwar 10:7. Wie die repräsentativen Untersuchung im Auftrag der PURINA an 1.000 Personen ergab, gaben zudem 85 Prozent der Tierbesitzer an, dass sie das Leben mit ihrem Haustier glücklich macht. Weitere 76 Prozent fühlen sich durch ihre Vierbeiner besonders ausgeglichen. Und fast ein Drittel sagt, ihr Tier hätte sie schon einmal über eine Lebenskrise hinweg gerettet. So verwundert es nicht, dass 55 Prozent der Katzen- und Hundebesitzer täglich mit ihrem Tier schmusen, weitere 37 Prozent tun dies zumindest gelegentlich. Dabei ist der Anteil der Frauen doppelt so hoch wie bei den Männern. Auch in Sachen Freizeitgestaltung sprechen Haustiere demnach ein Wort mit. So gaben 20 der Tierhalter an, mehr Freizeit mit ihrem Vierbeiner als mit Freunden zu verbringen. Außerdem spart mehr als ein Drittel der Teilnehmer der Studie lieber an den Ausgaben für sich selbst, als an den Ausgaben für ihr Tier.
ots
Purina

 

 

_____________________________________________________________________ 

Von einigen unserer noch heimatlosen Schützlingen gibt es neue Bilder.

 

 

____________________________________________________

Gino sucht seine Menschen fürs Leben.

 

_____________________________________________________

Ein Sofahund, eine kleine Minimaus namens Nuria, ist bei uns angekommen und sucht nun ein neues Zuhause.

________________________________________________________________________

 

Nun sind sie wieder vereint.

Unsere PEQUE ist ihrem DRAGO letzte Woche gefolgt.

8 lange Jahre lebten sie gemeinsam in einem alten

Fabrikgebäude bis dieses geschlossen wurde. Die alten Hunde hatte man einfach vergessen bis sie Wochen später entdeckt und gerettet wurden. Kurze Zeit waren sie getrennt bis sich Menschen fanden, die von der Lebensgeschichte der beiden "Bären" so gerührt waren, dass sie zu Peque auch noch den Drago holten, damit die beiden ihr weiteres Leben wieder gemeinsam verbringen konnten. (Die ganze Geschichte finden Sie unter: "Der Himmel muß warten...")

Die beiden Oldies blühten regelrecht auf und waren lange Zeit sehr glücklich. Schliesslich mußte Drago von uns gehen.

Jetzt -fast 8 Jahre nach der Vermittlung- folgte Peque ihrem Drago.

Wir sind sehr traurig und trauern mit der Familie der beiden, aber wir danken ihnen auch, dass sie es ermöglicht haben, dass diese vergessenen alten Hunde in ihren letzten Lebensjahren auf der Sonnenseite leben durften.

Nun sind sie wieder vereint.

Peque, grüß uns den Drago - wir werden Euch nicht vergessen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

930847