BAIKAL - ein Traum auf 4 Pfoten

....und ein Couchpotatoe


geb. 2010

ca. 71cm

kastriert

verschmust

NUR LIEB !!!!!

max. als Zweithund

keine Katzen

 


 

 ___________________________________________

 

Unser Baikal ist ein wunderschöner Barsoirüde, den man einfach ins Herz schliessen muß. 

Er ist ein sehr ruhiger, unaufgeregter Windhund, der sich immer im Hintergrund hält und nie irgendetwas einfordert.

Nimmt man sich Zeit für ihn, dann geniest er die menschliche Aufmerksamkeit sehr. Er liebt es, gestreichelt und "betüdelt" zu werden und drückt dann seinen Kopf ganz fest an seine Menschen. 

Beachtet man ihn nicht, liegt er brav in seinem Körbchen/ auf dem Sofa und schläft oder döst vor sich hin. 

So könnte er also seine neuen Menschen durchaus auch ins Büro begleiten.

Samtpfoten stehen (wie auch andere Kleintiere) nicht auf seiner Freundesliste, sollten also nicht zur künftigen Familie gehören. Mit Artgenossen ist Baikal dafür jederzeit superverträglich, fremdelt nicht und ist auch unterwegs bei Hundebegegnungen völlig relaxt.

Er läuft perfekt an der Leine, auch in der Stadt, läßt sich von Autos, Strassenbahnen und Stadtverkehr nicht irritieren, allerdings ist er nicht sehr erpicht auf solche Gassigänge.

 Unser Süßer ist ein richtiger COUCHPOTATOE

Er ist ein ruhiger Hund, der nicht wirklich gern spazieren geht. Viel, viel lieber ist er in seinem Zuhause und liegt im Garten. Baikal ist auch kein Hund, der oft und gern spielt, aber er schnüffelt und untersucht seine Umgebung und reagiert schnell, wenn er gerufen wird. 




 Im Haus ist Baikal angenehm ruhig und sucht sich schnell ein weiches Plätzchen und schläft. Wobei sein größter Wunsch sicher ein eigener Sofaplatz und ein "Prinzendasein" wäre. Nicht, dass er irgendwelche Allüren hätte, aber er ist so ein lieber Bursche, der seinen Menschen gern "der Freund für`s Leben" wäre. Und das ginge eben im größeren Rudel nicht wirklich. 


Die ideale Familie für unseren Süßen sind Menschen, die es -wie er- eher ruhiger angehen lassen, nicht soooo gerne spazierengehen, aber sich gerne im Garten aufhalten und viel mit ihm kuscheln würden. 


 

 

 

 

 

 

...und bevor wir es vergessen:

Unser süßer Barsoimixjunge ist auf dem rechten Auge blind. 

Ein schlimmer Unfall hat ihm das Auge gekostet und eine Narbe im Gesicht hinterlassen. 

Zum Glück hat Baikal überlebt und keine weiteren Schädigungen davongetragen. Als er in unsere Obhut gekommen ist, wurde er einem Augenspezialisten vorgestellt und gründlichst untersucht.


 (Vielleicht gibt es einige Windhundfreunde, die uns bei der Begleichung der TA-Kosten für die Augenuntersuchung von Baikal helfen würden? Bitte eine kurze Info über das Kontaktformular - DANKE!) )




 Leider ist sein Auge unwiederbringlich zerstört und das Sehvermögen kann auch durch eine OP nicht wiederhergestellt werden.

Baikal hat sich inzwischen sehr gut daran gewöhnt, die Welt "nur mit Links" zu betrachten. Es gibt es keinerlei Einschränkungen und wenn man nicht das getrübte Auge sehen würde, würde man es gar nicht merken.


......und wie heißt es so schön?

Man sieht nur mit dem Herzen gut!


 


Wer würde unseren Traumjungen gern ins Herz schliessen?


 

Für Diashow bitte Foto anklicken.

Get Adobe Flash player

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

917870